Monatsarchiv Mai 2017

Klage gegen die Deutsche Bank aus Katar

Anfechtungsklage gegen die Deutsche Bank aus Katar

Laut einem Beitrag vom 25.05.2017 der Webseite (http://www.manager-magazin.de) droht der Deutschen Bank eine Anfechtungsklage bezüglich der letzten Hauptversammlungsbeschlüsse. Ebenso berichtet das manager magazin in seiner Ausgabe vom 26.05.2017 über diesen Vorgang. Laut diesen Berichten sollen sich die Investoren

  • Hamad Bin Khalifa Al Thani,
  • Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani sowie
  • die chinesischen HNA-Gruppe

informell zu einem Stimmrechtsbündnis zusammengeschlossen haben.

Hamad Bin Khalifa Al Thani

Hamad Bin Khalifa Al Thani war als Scheich das ehemalige Staatsoberhaupt Katars in der Zeit von 1995 bis 2013.

Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani

Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani war Außenminister Katars. Hamad Bin Jassim Bin Jabor Al Thani wird als Vertrauter von Scheich Hamad bin Chalifa Al Thani eingestuft.

HNA Group – Investor bei der Deutschen Bank

Die chinesische HNA Group ist eine Unternehmensgruppe mit Hauptsitz auf Haikou, welche vermehrt als Investor aktiv wird. Im Februar 2017 hat die HNA Group ca. 3,04 % Aktien der Deutschen Bank AG erworben.

Michele Faissola berät Kataris

Laut dem Artikel deutet auf diesen Aktionärszusammenschluss auch der Fakt hin, dass das HNA Engagement bei der Deutschen Bank durch Michele Faissola initialisiert wurde, der die Kataris seit längerem zu möglichen Bündnispartnern berät.

Falschmeldung des Scheichs Tamim bin Hamad Al-Thani in Katar

Angriff auf die Webseite der staatlichen Nachrichtenagentur Katar

Am Mittwochmorgen wurde eine scheinbare Fake-News auf der Webseite der staatlichen Nachrichtenagentur veröffentlicht. Hierbei soll sich ein Hacker vorab Zugang  in die Webseite der Agentur verschafft haben, um dann gezielt die Falschmeldung zu veröffentlichen .

Heftige Reaktionen in den sozialen Medien der Golfregion

Der vermeintlichen Aussage des Scheichs Tamim bin Hamad Al-Thani folgten heftige Reaktionen in den sozialen Medien der Golfregion. Auch berichten verschiedene Medien in den Vereinigten Arabischen Emiraten über die Meldung, bis eine Klarstellung durch die Regierung von Katar erfolgte.

Offizielles Statement der Regierung Katars zur Falschmeldung

Offizielles Statement der Regierung Katars zur Falschmeldung

Inhalt der Meldung

In dieser erläuterte sie „Eine falsche Erklärung, die Ihrer Hoheit zugeschrieben wurde, wurde veröffentlicht“. Die Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani zugeschriebene Meldung thematisierte politische Themen zu Ländern der Golfregion, so auch Israel und dem Iran sowie die Beziehungen zwischen dem amtierenden Präsidenten der USA Donald Trump und Katar.

Twitter-Account der Agentur ebenso angegriffen

Ebenso wurde der Twitter-Account der Agentur gehackt und auf diesen falsche Meldungen veröffentlicht.

Meldung auf Facebook zu Falschmeldungen auf Twitter von Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani

Meldung auf Facebook zu Falschmeldungen auf Twitter von Scheich Tamim bin Hamad Al-Thani

Es wird gegen unbekannt ermittelt.

Direktflug nach Doha (Katar) ohne Zwischenlandung

Direktflug nach Doha (Katar) ohne Zwischenlandung

Die Charterfluggesellschaft Deer Jet präsentierte bei ihrem Zwischenstopp in Doha erstmalig einen 787 Dream Jet. Die Vorführung fand im Rahmen der Präsentation „Dreams Encounter the World“ statt, welche ebenso noch in London, Dublin, Hongkong und Shanghai Zwischenstation machen wird.

Direktflug nach Doha (Katar) ohne Zwischenlandung

Der 787 Dream Jet kann ca. 18,5 Stunden ohne Stop durchfliegen und dabei ca. 16.000 Kilometer zurücklegen. Dadurch ist es möglich, aus jeder Metropole weltweit einen Direktflug nach Doha (Katar) ohne Zwischenlandung anzubieten.

Charterpreise für einen 787 Dream Jet

Die Charterpreise für den 787 Dream Jet beginnen bei 63.000 Euro pro Stunde (70.000 US-Dollar pro Stunde). Sollte Ihnen dieser Preis etwas zu teuer sein, finden Sie unter folgendem Button günstige Flugangebote nach Doha.

Deer Jet

Deer Jet ist ein Premium-Anbieter für den globalen Geschäftsreisemarkt, einschließlich der Region des Mittleren Ostens, in welcher das Unternehmen wichtige Märkte sieht.
(Quelle: http://en.prnasia.com/story/177617-0.shtml)

Qatar Airways mit Sonderangebot für vergünstigte Flüge der Business Class

Qatar Airways mit neuem Angebot für Business Kunden

Übernachtungen im Luxushotel kostenlos bei Stopover in Doha (Katar)

A380 von Quatar Airways auf dem Hamad International Airport in Doha Katar

A380 von Quatar Airways auf dem Hamad International Airport in Doha Katar

Übernachtung in einem Fünf-Sterne- oder Vier-Sterne-Hotel Dohas

Die in Doha ansässige Qatar Airways bietet ihren Fluggästen günstigste Flüge nach Doha (Katar) für die Business Class an. Flugpassagiere von Qatar Airways bekommen die vergünstigten Reisetarife als Übernachtung in einem Fünf-Sterne- oder Vier-Sterne-Hotel gutgeschrieben.

Transitvisum für Katar kostenlos

Im Rahmen dieses Sonderangebotes erhalten Flugpassagiere zusätzlich ein Transitvisum kostenlos. Das Sonderangebot der katarischen Airline ist bis zum 22. Mai gültig für Flüge nach Doha (Katar) im Zeitraum vom bis zum 21. Juni 2017.

Verlängerung des Zwischenstopps in Doha

Dabei besteht die Möglichkeit, das Sonderangebot zu verlängern, dadurch haben Flugreisende für ihren Stopover in Doha ausreichend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten des Landes zu erkunden bzw. ausgiebig zu shoppen. Die Qatar Tourism Authority und die Fluglinie ermöglichen es, für 50 Dollar den Zwischenstopp in Doha um zwei Tage zu verlängern.

Qatar Airways eine der besten Airlines weltweit

Qatar Airways hat von von Skytrax im Jahr 2016 die Auszeichnung weltbeste Business Class erhalten. Ebenso wurde das Hauptdrehkreuz der Airline Qatar Airways, der Hamad International Airport, als sechstbester Flughafen weltweit beim Skytrax World Airport Awards mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Link zum Sonderangebot von Qatar Airways für günstigste Flüge in der Business Class

Das Sonderangebot für vergünstigte Flüge in der Business Class ist unter folgendem Link zu finden: http://www.qatarairways.com/discovertheworld

Quelle: » Qatar Airways bietet vergünstigte Flüge nach Doha an

Qatar Star League – Marktwert von Xavi nur noch 2 Mio. Euro

Xavi in der Qatar Star League

In der höchsten Spielklasse des Emirates Katar, der Qatar Star League, sind verschiedene ehemalige Fußballstars aktiv. Die Webseite http://www.transfermarkt.de hat die Marktwerte der Spieler aus der Qatar Stars League aktualisiert, so auch die der ehemaligen Stars aus europäischen Top-Ligen, die nun in Katar aktiv sind.

Xavi mit 2 Mio. Euro Marktwert

Hierbei ist der Marktwert von Xavi, der aktuell bei Al-Sadd Sports Club aktiv ist, auf zwei Millionen Euro gesunken. Den höchsten Marktwert von ca. 65. Mio. Euro hatte der ehemalig Kapitän des FC Barcelona im Jahr 2010.

Spanischer Meister, Champions League Sieger, Europa- und Weltmeister

Der Mittelfeldspieler wurde am 25. Januar 1980 in Terrassa geboren. Xavi gewann viermal die Champions League und wurde achtmal spanischer Meister. Ebenso gewann er mit der spanischen Nationalmannschaft 2008 und 2012 den UEFA-Europameister und wurde 2010 Weltmeister in Südafrika.