Internationale Beziehungen von Katar

Politische Bedeutung Katars

Katar ist von der Fläche her betrachtet ein kleines Land. Allerdings erhöht es stetig seine politische Bedeutung in Arabien, der arabischen Halbinsel, in Asien sowie weltweit. Grund dafür ist das hohe Engagement Katars auf der politischen Bühne, verbunden mit dem Wunsch Katars nach einem friedlichen Miteinander aller Völker.

Katars Beziehungen zu anderen Ländern

Dies zeigt z. B. der Einsatz Katars im zweiten Golfkrieg oder die Rolle Katars im arabischen Frühling. Katar ist bestrebt, mit allen friedliebenden Völkern und Staaten der Welt direkte Beziehungen zu knüpfen und sich stetig weiterzuentwickeln. Katar ist sehr an den Anliegen und zukünftigen Herausforderungen der Golf-Region interessiert und aktiv in deren Entwicklungen involviert. So war Katar aktiv an den Diskussionen im Vorfeld der Gründung des Gulf Cooperation Council (GCC) beteiligt und bereits mehrmals Gastgeber des Obersten-Rats (Gipfeltreffen).

Internationale Beziehung Katar

Internationale Beziehung Katar

Diplomatische Vertretungen und Konsulate von Katar in anderen Ländern

Katar besitzt 40 diplomatische Vertretungen und sechs Konsulate im Ausland. In Katar sind mehr als 50 ausländische diplomatische Vertretungen vertreten. lm Februar 2007 wurde Katar von der asiatischen Gruppe bei den Vereinten Nationen für den Menschenrechtsrat (der Vereinten Nationen) als Mitgliedschaft nominiert. Katar ist in folgenden Organisationen vertreten:

  • Vereinte Nationen (UN)
  • Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC)
  • Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Länder (OAPEC)
  • Internationaler Währungsfonds (IWF) und der Weltbank
  • Welthandelsorganisation (WTO)
  • Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO)
  • Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) sowie
  • Arabische Liga