Ausfahrt mit einer Dhow in Doha

Hafenausfahrt mit dem Fischerboot (Dhow) im Hafen von Doha

Dhows sind die traditionellen hölzernen Boote zwischen Arabien und Indien, mit welchen der persische Golf seit jeher befahren wird. Dem Besucher Dohas werden die Dhows in der Bucht von Doha entlang der Corniche sofort ins Auge fallen.

Start einer Dhow-Ausfahrt an der Corniche (Doha)

Entlang der Corniche in Doha liegen zahlreiche Dhows vor Anker, deren Besitzer interessierten Katar-Touristen kostengünstig Ausfahrten mit ihren Dhows in die Bucht von Doha anbieten. Diese Ausfahrten kann man allein oder in der Gruppe buchen. Im Rahmen solch einer Dhowfahrt kann man z. B. schwimmen oder angeln im Persischen Golf, Musik hören und/ oder grillen. Allerdings kann man auch eine Kreuzfahrt durch die Bucht von Doha durchführen.

Ausfahrt mit einer Dhow in Doha (Katar)

Ausfahrt mit einer Dhow in Doha (Katar)

Dhow-Ausfahrt in Al Wakra und Al Khor

Dhows sind überall an den Küsten, Buchten bzw. Fischerhäfen z. B. von Al Wakra und Al Khor in Katar zu finden. Die Bezeichnung Dhow, Dhau bzw. Dau stammt vom Swahili-Wort dau, was so viel bedeutet wie “Fischerboot”. Oft verlassen die Dhows den Hafen mit gewölbten Reusen, den sogenannten Gargoor. Diese Gargoor werden über Nacht auf dem Meeresgrund mit Ködern abgesenkt. Ursprünglich wurden diese aus Palmen gebaut, heute werden die Gargoor aus Maschendrahtzaun und verzinktem Rohr gefertigt. Wer gerne eine Angeltour unternehmen will kann dafür auch andere kleine Schiffe für einen Tag oder halbtags mieten. Dhows eignen sich eher für Ausfahrten, in denen entspannt oder gefeiert werden soll.