Wohnungssuche mit Hund in Doha/Katar

Wohnungssuche mit Hund in Doha/Katar

Hunde werden in Katar nur sehr selten in Wohnungen gehalten. Daher kommt dieser Punkt bei Gesprächen mit Vermietern meist nie auf die Tagesordnung, falls man das Thema nicht selbst durch eigenes Nachfragen in den Fokus setzt.

Ist man als neuer Mitbewohner erstmal eingezogen und es kommt zu keinen Vorkommnissen, wird nicht weiter auf den Hund eingegangen, weder durch den Vermieter noch durch die anderen Mitbewohner.

Allerdings ist es wichtig darauf zu achten, dass Moslems teilweise Hunde als unrein betrachten. Daher sollten Hundebesitzer immer darauf achten, dass ihr Hund entsprechend Abstand einhält bzw. nur nach vorheriger Absprache im Nachbarsgarten herumtollt.

Lebt der fellige Begleiter dann eine Weile vor Ort, gewöhnen sich die Mitbewohner an ihn und vergessen teilweise ihr religiösen Vorgaben.