Katars Energielieferung unterstützen Deutschland und die Ukraine

» Katars Energielieferung unterstützen Deutschland und die Ukraine

Katars Energielieferung unterstützen Deutschland und die Ukraine

Das Emirat Katar ist einer der größten Lieferanten für Erdgas weltweit und seine Förderung in den nächsten 3 Jahren sogar noch verdoppeln.

Damit kommt Katar als Lieferant für eine dauerhafte Energiepartnerschaft in Frage. Vor diesem Hintergrund ist der Infrastrukturausbau, insbesondere die fehlenden LNG-Terminals in Deutschland, einen entscheidenden Impuls.

LNG – Flüssiggastanker auf See
LNG – Flüssiggastanker auf See

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck beim Besuch in Katar (Treffen mit Scheich Mohammed bin Hamad bin Kasim al-Abdullah Al Thani/Minister für Handel und Industrie) dazu: „im besten Fall, dass wir vertraglich abgesichert bekommen, dass mit dem Ausbau der europäischen und vor allem auch der deutschen Infrastruktur auch etwas geliefert werden kann“.

Deutschland finanziert Russlands Angriffskrieg

Aktuell bezieht Deutschland mehr als 50 Prozent aus Russland. Die dadurch von Russland generierten Devisen dienen auch der Finanzierung des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine.

Nur noch 10 – 20% Gas aus Russland

Ziel ist es, dass in der Zukunft nur noch ca. 10 bis 20 Prozent des Importvolumens aus Russland kommen.

Stoppt Katar den Angriffskrieg Putins in der Ukraine

Gelingt mit der Hilfe Katars die dauerhafte Abkoppelung der Abhängigkeit von Russland Energielieferungen, würde damit längerfristig einen sinnvolleren Schritt in Richtung Energiewende getan.

Mittel- bis kurzfristig, wäre es aber vor allem ein wichtiger Schritt um die Einnahmen Russlands zu minimieren und damit die Finanzierung des russischen Angriffskrieges.